Home, Neuseeland, Ozeanien, Reiseberichte
Schreibe einen Kommentar

2 Tage Christchurch: Die besten Tipps zu Sehenswürdigkeiten & Ausflügen

Christchurch Sehenswürdigkeiten Tipps: Container & Abrisshaus Neuseeland @PetersTravel

Christchurch Tipps zu den Sehenswürdigkeiten, Ausflügen, Unterkünften und Restaurants.
Die Stadt ist noch immer deutlich gezeichnet vom Erdbeben im Februar 2011. Und, obwohl abends kaum noch Menschen auf den Straßen unterwegs sind, lohnt sich der Besuch auf jeden Fall.

Christchurch Sehenswürdigkeiten Tipps: Gesperrta Kathedrale im Zentrum Neuseeland @PetersTravel

Christchurch: Gesperrta Kathedrale im Zentrum

Christchurch Sehenswürdigkeiten Tipps: Eingestürzte Kathedrale vor dem Millennium Hotel @PetersTravel

Christchurch: Eingestürzte Kathedrale vor dem Millennium Hotel

Christchurch ist mit 340.000EW die drittgrößte Stadt Neuseelands.
Am 22. Februar 2011 gab es innerhalb von ein paar Monaten ein zweites Erdbeben. Obwohl nicht ganz so heftig wie das vorausgegangene, war der Schaden diesmal wesentlich größer.
Im Zentrum stürzten viele Gebäude ein und 185 Menschen kamen ums Leben.
Rund 70.000 Leute verließen innerhalb der nächsten Tage nach dem Beben die Stadt. Von den 100.000 beschädigten Häusern wurden bis zum letzten Jahr 12.000 abgerissen.

Die Schäden sind nach wie vor allgegenwärtig. Überall trifft sehr NEU, wie der Busbahnhof auf alte oder immer noch zerstörte Gebäude wie die Kathedrale.
Ihr Abriss scheint beschlossene Sache.

Wer jetzt in die Stadt kommt, befindet sich auf einer riesigen Baustelle.
Noch ist nicht klar zu erkennen, wie das ganze später einmal aussehen wird. Neben einer modernen Shoppingmall in der Cashel St, befindet sich Re:START.
Ein kleines Zentrum mit modernen Geschäften, Coffeeshops und Imbissen. Alles in poppig bunten Containern. Hier und auch an anderen Stellen der Stadt bekommen nationale Künstler die Möglichkeiten sich zu präsentieren.

Christchurch Sehenswürdigkeiten Tipps: Streetart Neuseeland @PetersTravel

Christchurch Sehenswürdigkeiten Tipps: Container beim Re:START Neuseeland @PetersTravel

Container beim Re:START

Christchurch: Tipps zu den Sehenswürdigkeiten

Free Walking Tour

Um die Stadt und die jüngste Vergangenheit besser kennenzulernen, beginne ich den Tag mit der Free Walking Tour. Im Rahmen dieser Tour erfährt man mehr über das Erdbeben, historische Gebäude, Kunstprojekte, Cardboard Cathedral, Re:START und Gedenkstätten
Treffpunkt: Cathedral Square
Zeitpunkt: Täglich um 10 Uhr.
Dauer: Ca 2 1/2 Stunden.

Transitional Cathedral / Cardboard Cathedral

Mit der „Transitional Cathedral“ des japanischen Star-Architekten Shigeru Ban wurde eine Zwischenlösung für die zerstörte Kathedrale geschaffen. Da sie zum großen Teil aus Kartonröhren besteht, firmiert sie auch unter dem Namen Cardboard Cathedral. Große Teile, zB das Dach, das Kreuz und die Kanzelfront sind aus massiven Pappröhren.

Christchurch Sehenswürdigkeiten Tipps: Cardboard Cathedral Neuseeland @PetersTravel

Christchurch: Cardboard Cathedral

Christchurch Sehenswürdigkeiten Tipps: Art Gallery Neuseeland @PetersTravel

Christchurch: Arts Gallery

Christchurch Sehenswürdigkeiten Tipps: Botanischer Garten Neuseeland @PetersTravel

Christchurch, Botanischer Garten

Christchurch Sehenswürdigkeiten Tipps: Beim Boatshed Neuseeland @PetersTravel

Christchurch: Beim Boatshed…

Botanischer Garten

Rolleston Avenue: Der weitläufige Botanische Garten beginnt quasi am Canterbury Museum. Es ist ein erholsamer Ort mit schönem Café und dem Fluß Avon auf dem man Bootfahren kann.
Man kann durch den Park auch mit einer kleinen Bahn fahren.

Canterbury Museum

Das kostenfreie Museum liegt am Eingang des Botanischen Gartens. Einblicke zu den Lebensgewohnheiten der Ureinwohner.
Dort hat mir vor allem das Paua House gefallen. Es zeigt das Wohnzimmer von Fred & Myrtle Flutey, die in Bluff gelebt und ihr Haus mit Paua-Muscheln dekoriert haben. Insgesamt 1.147 Paua-Muscheln hat Fred Flutey im Laufe der Jahre gesammelt. Sie schmückten damit die Wohnung und öffneten ihr Haus für die Öffentlichkeit!

Christchurch Sehenswürdigkeiten Tipps: Paua House im Canterbury Museum Neuseeland @PetersTravel

Christchurch Paua House im Canterbury Museum 

Christchurch Sehenswürdigkeiten Tipps: Canterbury Museum Neuseeland @PetersTravel

Christchurch Sehenswürdigkeiten: Canterbury Museum

Christchurch Sehenswürdigkeiten Tipps: Historische Straßenbahn @PetersTravel

Christchurch Sehenswürdigkeiten: Historische Straßenbahn

Historische Straßenbahn

City Tour mit der restaurierten Straßenbahn, deren Ursprünge bis ins Jahr 1880 zurückführen (25 NZ$, 17 Haltestellen)

Bootfahren vom Boatshed

Cambridge Terrace; Gemächliches Staken auf dem Avon Fluss durch den Botanischen Garten. Man kann sich offensichtlich auch andere Boote ausleihen.

Arts Center und Arts Gallery

Das Arts Center mit seinen kulturellen Angeboten befindet sich in einem historischen Gebäude gleich beim Botanischen Garten – Im Nachbargebäude ist zur Zeit der iSite untergebracht. Ein paar Meter weiter ist das moderne Kunst-Museum, die Arts Gallery mit alter Europäischer und moderner Neuseeländischer Kunst.

Re:START

Kleines Geschäfts-Zentrum in der Cashel Street. Die Läden sind „provisorisch“ in bunt angestrichenen Containern untergebracht. Außerdem gibt es Sitzecken der Foodtrucks und Imbissstände.

Empty White Chairs

Der Künstler Peter Majendie stellte 185 leere weiße Stühle auf als Denkmal für die 185 Opfer des Erbebens vom Februar 2011.

Christchurch, "185 Empty Chairs" - Denkmal für die Erdbebeopfer in 2011 @PetersTravel

„185 Empty Chairs“ – Denkmal für die Erdbebeopfer in 2011

Ausflüge in und um Christchurch

Gondola / Seilbahn

Die Seilbahn liegt etwas außerhalb, Richtung Lyttleton.
Die Fahrten mit der Seilbahn kosten einfach: 18 NZ$ / Hin/Rück: 28 NZ$.  Es gibt offensichtlich einen Shuttle zur Talstation der Seilbahn vom Canterbury Museum.

Ansonsten nimmt man vom Busbahnhof „Interchange“ den Bus Nr. 28 nach Lyttleton (ca 13km; man steigt kurz vor Lyttleton aus) für 4NZ$ – das Bus-Ticket gilt 2 Stunden, d.h. man könnte innerhalb dieser Zeit auch wieder mit diesem Bus zurückfahren.

Ich bin mit der Seilbahn hochgefahren (die Wanderung dauert ca eine Dreiviertelstunde) und anschließend auf der anderen Seite des Berges nach Lyttleton runtergegangen (ca 40 Minuten). Den Ort fand ich jetzt nicht berauschend. Ist halt ein Industriehafen. Die einzige Hauptstraße (London St) hat Geschäfte und Cafés

Sumner

Sumner ist ein beliebter Strand-Vorort in 10 km Entfernung. Dorthin kommt man mit dem Stadt-Bus der P(urple) Linie (früher Bus Nr 3) vom neuen Bus Terminal Interchange (Plattform A).
Der Strand: Während man auf der einen Seite auf größeren Steinen sitzen kann, ist der Strand am Ortsbeginn ein weitläufiger Sandstrand. Laut Loose Reiseführer ist dieser Strand „golden“. Das kann ich allerdings nicht bestätigen!

Ausflug nach Akaroa (85km)

Wer nach Akaroa möchte (zB um mit Delphinen zu schwimmen) kann das eventuell im Rahmen einer Tagestour machen. Vom Oktober bis April gibt es zB von der Rolleston Avenue (vor dem Canterbury Museum) einen Akaroa Shuttle.
Ab Christchurch um 8:30 und 13:30.
Ab Akaroa um 10:30 und 15:45.
Kosten: Hin/Rück: 50 NZ$. Einfach: 30 NZ$

Christchurch Sehenswürdigkeiten Tipps: Strand von Sumner Neuseeland @PetersTravel

Strand von Sumner

Restaurants von Christchurch

The Villas in der 290-292 Montreal St Dining & Coffee House. Ist stilvoll und hat vorne und hinten einen Innenhof.

Cook’N’with Gas, 23 Worcester Boulevard. Gegenüber vom Arts Center. Gehoben. Schönes Ambiente. Hinten dran mit Garten ist:

The Astro Lounge, quasi die hemdsärmelige, legere Ausgabe vom Cook’n’with Gas

Pegasus Arms Restaurant/Sportsbar. Sie behaupten die besten Fish & Chips zu haben. Zumindest waren die Chips auf meine Bitte schön knusprig.

Curator’s Restaurant Gehört zum Botanischen Garten. Spanische Ausrichtung: Tapas, Paella etc.

Boat Shed Café Am Avon Fluss. Nettes Café in schöner Umgebung am Bootanleger der Ausflugsboote.

Christchurch: Unterkünfte

Heritage Hotel Gehoben. Zentral am Cathedral Square in einem alten, schön renovierten Regierungsgebäude.

Novotel liegt ebenfalls super zentral beim Cathedral Square. Modern eingerichtetes Hotel der bekannten Kette.

YHA Rolleston House,  5 Worcester Boulevard. Zentral beim Botanischen Garten und Art Gallery. Freies WiFi.

YHA 36, Hereford St Freies WiFi. Kleine Zimmer. 2 Lounges/Küchen. Zentral beim Botanischen Garten. Art Gallery. Freies WiFi.

YMCA Hereford St, neues Gebäude mit Gym, Café und Restaurant im Haus. Die Zimmer sollen wohl sehr klein sein.

In der Bealey Ave gibt es zahlreiche Unterkünfte wie Motels oder B&B. Zum Cathedral Square sind es ca 15-20 Fußminuten.
All Stars Inn on Bealey 263 Bealey Ave  40 Private Rooms + Dorms wird von Kiwi- und Straybussen angefahren. Freies WiFi. Neues Hostel in Verbindung mit The Speights Ale House (Restaurant). Ich finde die Lage suboptimal. Kühlschränke in den Zimmern, da Küche dafür zu klein. Es gibt keine richtige Lounge.

Christchurch Sehenswürdigkeiten Tipps: Café Bundy in Lyttleton Neuseeland @PetersTravel

Café Bundy in Lyttleton

Ich freue mich über jeden Kommentar.
Besonders freue ich mich, wenn Ihr den Beitrag teilt, damit ihn auch Eure Freunde sehen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.