Brasilien, Home, Reiseberichte, Südamerika
Kommentare 2

Ilha Grande Brasilien – Warum ich die Insel nicht mehr mag!

Ilha Grande Brasilien, Strand Mendes Lopez, Titelbild

Naja, ganz so schlimm ist es nicht, denn Ilha Grande ist zurecht sehr beliebt bei den Brasilianern und Travellern. Obendrein ist die Insel gut von Rio oder Sao Paulo zu erreichen.

Ilha Grande Brasilien Anreise

Ilha Grande Brasilien

Natürlich gibt es eine Erklärung für meinen Titel, aber der Reihe nach…

Erstmal will ich in Erinnerung schwelgen. Mein letzter Aufenthalt auf Ilha Grande liegt schließlich schon 9 Jahre zurück.

Ich will zum beliebtesten Strand: Lopes Mendes.
Um dorthin zu kommen wählen die meisten die bequeme Variante und nehmen das Ausflugsboot.
Ich mache mich zu Fuß auf den Weg.
Der Weg führt durch einen Wald und ist einfach zu finden.
Es gibt wunderschöne Passagen, aber ich gebe zu, der Weg zieht sich.

Als ich mich dann endlich dem Strand nähere und denke mein Ziel erreicht zu haben, merke ich, dass dieser Strand anders aussieht als ich ihn in Erinnerung habe. Es ist dann auch erstmal der Praia Palmas.
Auch der nächste Strand ist noch nicht mein Ziel: Praia Pouso. Erst danach, nach weiteren 20 Minuten erreiche ich endlich den Praia Lopes Mendes.

Ilha Grande Brasilien, Strand Mendes Lopez mit wenig Besuchern

Ilha Grande Brasilien, Strand Mendes Lopez


Strahlend weiß, unendlich breit und ewig weit. Meine Schritte im feinsten Puderzucker-Sand machen ein zirpendes Geräusch. Die Begleitmusik kommt von einem tosenden Meer und dem Brechen der Wellen.
Ein anlanden für die Ausflugsboote von Vila do Abraao wäre an diesem Strand unmöglich.

Obwohl gut besucht, verteilen sich die Besucher. Es gibt nur wenige, improvisierte Getränkestände – zwei Kühlboxen mit ein paar Wimpeln darüber zeigen an, dass es hier etwas zu trinken gibt.
Es gibt Schilder mit der Warnung vor gefährlicher Unterströmung.
Zwei Rettungsschwimmer versuchen alles im Blick zu haben.
Ein anderes Schild bittet darum keine Affen zu füttern.

Schatten ist absolute Mangelware und so mache ich mich nach einem Spaziergang am Strand wieder auf den Rückweg zum Praia Pouso, denn von dort gibt es Taxiboote zurück zum Hauptort Vila do Abraao.

Ilha Grande Brasilien Anreise
Brasilien, Ilha Grande Anreise, Geschäftszentrum

Ilha Grande Brasilien, Anleger

Ilha Grande, Anleger

Tja, und dann passiert es…

Am nächsten Tag plane ich nur eine kürzere Wanderung. Ich will zum Wasserfall Feiticeira. Auf dem Weg komme ich auch an einigen kleinen, natürlichen Wasserbecken, den idyllischen Piscinas Naturais, vorbei.
Ich nehme meine Kamera und mache ein paar Aufnahmen. Beim vorsichtigen annähern an den Rand des Pools passiert es: ich komme auf der Schräge auf einem kleinen Rinnsal ins Rutschen und verliere den Halt. Dabei fliegt die Kamera in hohem Bogen Richtung Pool. Ich versuche sie wieder einzufangen, was meiner gerade wiedergewonnenen Balance gar nicht gut bekommt. Und so verliere ich beides: die Kamera und meinen Halt! Kurz vor mir versinkt die Kamera im Wasser.
Dann folge ich.
In voller Montur.
Ich pruste und strampele.
Das „kleine Rinnsal“ entpuppt sich als der Wasserfall, der den Pool speist. Die Strömung ist doch stärker als ich dachte.
Wasser tretend suche ich einen Halt am schrägen Felsen, was mir nicht so wirklich gelingen will.
Ich mache zwei, drei halbherzige Versuche nach der Kamera zu tauchen. Aber die Strömung ist zu stark und das Wasser zu trüb. Außerdem bin ich kein wirklich guter Schwimmer.
Ich habe keine Ahnung wie tief das Wasser ist und ob die Kamera durch die Strömung weitergetrieben wurde oder hier irgendwo auf dem Grund liegt.
Ich krabbele jetzt erstmal an Land und entledige mich meiner Kleidung bis auf die Unterhose.
Dann will ich warten bis Leute kommen, falls mir bei meinen erneuten Tauchversuchen etwas zustoßen sollte.

Schließlich kommt ein Amerikaner mit seinem brasilianischen Freund. Ich erkläre die Situation und der Amerikaner entledigt sich spontan seiner Kleidung um mich zu unterstützen.

Wir tauchen gemeinsam, d.h. ich trete Wasser und mache ein paar untaugliche Versuche und er taucht.
Und plötzlich taucht zuerst ein Arm aus dem Wasser mit meiner Kamera in der Hand. Und dann folgt prustend der Kopf des Amerikaners mit einem triumphierenden Grinsen.

Ich gebe zu, ich hatte nicht wirklich geglaubt, dass wir die Kamera finden…

Ilha Grande Brasilien, Kirchlein

Brasilien, Ilha Grande, Kirchlein

Ich hoffe Ihr könnt nachvollziehen, dass ich Ilha Grande jetzt nicht mehr mag :-)!

PS Trotz sofort eingeleiteter Erste-Hilfe-Maßnahmen wie eine Reiskur waren sowohl Kamera als auch mein iPod, der sich in meiner Hosentasche befand, nicht mehr zu retten.

Ilha Grande Info

Unterkunft
Holandes Hostel Eine kleine Oase etwas oberhalb vom Ort. Sehr schöner Garten. Chalets und Dorms. Zimmer für 200 bzw. 150 RS

Anreise zur Ilha Grande von Rio de Janeiro oder Paratí

Mit “EasyTransfer” zur Ilha Grande.
Ich werde um 8:30 von meinem Apartment in Ipanema abgeholt. Für 85 RS erspare ich mir all den Trouble mit Bussen vom Busbahnhof nach Angros dos Reis zu fahren und ein passendes Boot zur Ilha Grande zu bekommen. Ich buche auch gleich den anschließenden Transfer von der Insel nach Paratí für nur 50 RS einige Tage später.

Ilha Grande Brasilien Anreise, Capoeira

Ilha Grande Brasilien, Capoeira

Wenn Euch der Beitrag gefallen hat, freue ich mich, wenn Ihr ihn auf einem der folgenden Social Networks teilt:

2 Kommentare

  1. Pingback: Archiv von PetersTravel - Alle Beiträge

  2. Margit Reichelt-Jordan sagt

    Hallo Pepo,
    ich bin weiterhin total von Deiner Reiselust und -Fähigkeit beeindruckt!!
    Und ich lese alles sehr gern und mit grossem Interesse. Und Deine Photos sind immer super.
    In Cape Town haben wir uns um vier Wochen verpasst – da war ich am 1.12.15.
    Und in Berlin war ich am 17./18.12……
    Nun bin ich gespannt, wie Du wieder zu einer Kamera und zu einem i-pod kommst.
    Auf jeden Fall wünsche ich Dir good shopping….
    Herzliche Grüße aus California (im März wieder für ein paar Monate in MUC)
    Margit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.