Berlin und Umgebung, Berlin, Tipps und ....., Deutschland, Home, Reiseberichte
Kommentare 2

Markthalle 9 in Berlin lädt zum Street-Food-Market

Markthalle 9, Berlin

Markthalle 9, Berlin-Kreuzberg.

Jeden Donnerstags, von 17 – 22 Uhr findet in der Markthalle ein großer Street-Food-Market statt. Die Eisenbahnmarkthalle ist ein historisches Baudenkmal, das 1891 als “Markthalle IX” offiziell eröffnet wurde.

Markthalle 9, Berlin Kreuzberg

Fish & Chips in der Berliner Markthalle

Fish &; Chips

Fish & Chips in Berlin Kreuzberg

Mittlerweile scheint dieser „Geheimtipp“ die Runde zu machen und außerdem in diversen Reiseführern empfohlen zu werden, denn nur so lässt es sich erklären, dass nicht nur die Essens-Stände mit internationalen Köstlichkeiten aufwarten, sondern auch das junge Publikum international ist. Die zahlreichen Bänke mit langen Tischen sorgen dafür, dass man seine Streetfood nicht nur im Stehen essen muss.

Berlin Kreuzberg, Markthalle

In der Schlange vor den Essensständen und an den Tischen kommt man obendrein schnell mit den Gästen aus aller Herren Länder ins Gespräch.

Markthalle 9, Ceviche Stand
Markthalle 9, Schinkenstand

Markthalle 9,Berlin,  Tapas
Markthalle 9, Berlin, Japan

Geboten werden unter anderem neuseeländische Pies, thailändische Tapioka Dumplings, Meatballs mit vier verschiedenen Ländergeschmacksrichtungen, mexikanische Tacos, Allgäuer Kässpatzen, Fish & Chips, peruanische Ceviche, Tapas, nigerianisches FuFu, amerikanisches Barbeque, koreanische Buns und noch viel mehr …
Besonders lecker fand ich bei Big Stuffed Smoked BBQ das pulled pork: langsam im Smoker gegarte Schweineschulter.

Markthalle 9, Berlin Kreuzberg, Weinhandlung Suff

Ein 0,1-Glas Grauburgunder bei der Weinhandlung Suff für 7 € fand ich in diesem Ambiente allerdings etwas deplaziert.

Markthalle 9, Ice Tea

Markthalle 9 in Berlin-Kreuzberg, Eisenbahnstraße 42/43; U-Bahn Görlitzer Bahnhof

Ich freue mich über (Berlin-)Tipps von Euch, über die ich berichten kann.

2 Kommentare

  1. EFF sagt

    Danke für die guten Tipps. Obwohl ich schön länger in Berlin lebe, kannte ich dieses Angebot der Markthalle nicht. Ergänzend dazu eine Empfehlung für einen Ausflug zum Preußenpark (nahe S-Bahn Fehrbelliner Platz). Auf einer Parkwiese, versteckt hinter Büschen, Bäumen und Hecken, treffen sich dort samstags und sonntags bei schönem Wetter Berlins Thai-Familien. Jede bringt eine Köstlichkeit mit und bietet sie preiswert an. Die Luft duftet nach asiatischen Kräutern und Gewürzen, die Speisen schmecken lecker. Man isst im Stehen oder setzt sich dazu ins Gras (Matte mitbringen), gerne auch zu einer der freundlichen, aufgeschlossenen, fröhlichen Thai-Familien. Ein pittoresker Anblick – wie Farbklekse auf grünem Untergrund. Ein nettes Ziel. Und wer alten Krimskrams sucht: nebenan gibt’s einen vielseitigen Trödelmarkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.