Europa, Home, Niederlande, Reiseziele
Kommentare 2

Urlaub auf Texel — Insi­der­tipps und High­lights von Texel

Urlaub auf der Insel Texel Strand mit Strandpavillon bei de Cocksdorp, Titelbild 3

Ich war noch nie auf Texel, geschwei­ge denn, dass ich Urlaub auf Texel gemacht habe. Freun­de emp­fah­len mir die Insel zu besu­chen. Hier also mein Bei­trag, der eine Emp­feh­lung für die Insel Texel ist.

All­ge­mei­ne Info zur Insel Texel 

Die zu den Nie­der­lan­den gehö­ren­de Nord­see­insel Texel wur­de erst jetzt von mir „ent­deckt“. Das bedeu­tet aber nicht, dass sie nicht schon längst bei vie­len deut­schen Urlau­bern eine fes­te Grö­ße ist.
Nun gut, von dem welt­be­rühm­ten Texel­schaf hat­te ich immer­hin schon mal gehört. Inzwi­schen weiß ich, dass die meis­ten Texel­scha­fe aller­dings in Aus­tra­li­en und Neu­see­land leben. Auf Texel selbst gibt es ca 14.000 Scha­fe, das bedeu­tet etwa gleich vie­le wie Ein­woh­ner.
Im Früh­jahr kom­men dann jähr­lich noch­mal 11.000(!) Läm­mer dazu.
Die Insel ist dar­über­hin­aus ein belieb­tes Tou­ris­ten­ziel und hat natür­lich wesent­lich mehr zu bie­ten als „nur“ Scha­fe.

Inzwi­schen weiß ich auch, dass man an einem Wochen­en­de gar nicht alles schaf­fen kann, schon gar nicht, wenn man sich auch noch etwas erho­len will.
Apro­pos Erho­lung: Texel hat 30 Kilo­me­ter Sand­strand vom Feins­ten. Mehr dar­über erfahrt ihr in mei­nem Bei­trag „Die schöns­ten Strän­de auf Texel“.

Urlaub auf Texel: Paal 9 mit Strandhäuschen
Und wie man es von den Nie­der­lan­den kennt, gibt es auf der gan­zen Insel gute und siche­re Rad­we­ge. Meis­tens sind die Ent­fer­nun­gen rela­tiv kurz. Man kann aber auch die beson­ders im Früh­jahr emp­feh­lens­wer­te Läm­mer­rou­te (35 Kilo­me­ter) oder die Rund­tour Texel („Rond­je Texel“, 55 Kilo­me­ter) wäh­len. Räder (auch E-Bikes) kann man über­all aus­lei­hen.
Dass es jede Men­ge Wan­der­we­ge gibt, ver­steht sich eigent­lich von selbst.
Beim VVV Texel gibt es übri­gens Bro­schü­ren zu 10 Wan­der­we­gen und 4 Fahr­rad­rou­ten.

Ich über­nach­te im größ­ten Ort Den Burg (7.000 EW). Dort ist auch die Tou­ris­mus­in­for­ma­ti­on der Insel, VVVT­e­xel.
Es gibt einen zen­tra­len Platz, eine Fuss­gän­ger­zo­ne, vie­le Geschäf­te, Restau­rants, Hotels und sogar ein Kino.
Von hier star­te ich mei­ne Insel Safa­ri zu den schöns­ten Sehens­wür­dig­kei­ten und High­lights von Texel.

Wel­che High­lights soll­te man gese­hen haben?

Schaf­bau­ern­hof Texel

Urlaub auf Texel: Schafeltern mit Lamm auf der Insel Texel
Und da ich schon­mal von den Scha­fen ange­fan­gen habe, kom­me ich gleich zum Schaf­bau­ern­hof Scha­pen­bo­er­derij. Der liegt in der Nähe von Den Burg, beher­bergt u.a. 25 ver­schie­de­ne Schaf-Ras­sen und ist täg­lich von 10 — 16 Uhr geöff­net. Im gro­ßen Stall ist alles zum Anfas­sen! Hier könnt Ihr aus­gie­big Lämm­chen strei­cheln und mit ihnen kuscheln. Und wer wür­de nicht ger­ne Läm­mer­ku­scheln?
Beson­ders span­nend fand ich die Vor­füh­rung des Schaft­rei­bens mit den Hir­te-Hun­den. Unfass­bar wie die drauf sind und was die kön­nen!
Im Bau­ern­hof­la­den fin­det man dann noch Geschen­ke und Mit­bring­sel wie Läm­mer-Kuschel­tie­re oder exklu­si­ve Strick­wol­le der haus­ei­ge­nen Scha­fe.

Oude­schild: Mee­res­aben­teu­er & Kaap Skil

Der nur 5 Kilo­me­ter von Den Burg ent­fern­te Hafen­ort Oude­schild an der Ost­küs­te  ist der dritt­größ­te Ort der Insel.
Im ein­zi­gen Hafen­ort lie­gen Fisch­kut­ter und Aus­flug­boo­te.

Ich mache einen Aus­flug mit dem Krab­ben­schif­fer  (Mo-Sa 10:30 und 14 Uhr; 2–3 Stun­den, 12,50 €).
Nach einer hal­ben Stun­de Fahrt wer­den die Net­ze aus­ge­bracht. Beim Ein­ho­len bin ich erstaunt. Ich dach­te, dass die Net­ze viel vol­ler wäre. Beim Lee­ren ist dann viel Bei­fang dabei. See­ster­ne, Knurr­häh­ne, Platt­fi­sche,  klei­ne­re Fische und jede Men­ge Kreb­se.
Der Fang wird uns Land­rat­ten dann genau erklärt. Anschlie­ßend wird alles sofort an Bord ver­ar­bei­tet: die Krab­ben wer­den aus­sor­tiert, gerei­nigt und gekocht. Der Bei­fang wird zur Freu­de der uns beglei­ten­den Möwen ins Meer geschmis­sen und die Krab­ben — zur beson­der­ren Freu­de der Kin­der — wer­den gepuhlt und gleich ver­zehrt. Am Schluß der Fahrt darf man sie dann frisch ver­packt mit nach Hau­se neh­men. Kos­ten­los ver­steht sich.

Ein ande­res Aus­flugs­schiff fährt zur Beob­ach­tung von See­hun­den (Di-Sa um 11 + 14 Uhr, So: 12:30 Uhr). Zum Sport­fi­schen kann man täg­lich um 10 Uhr mit der M.S. Rival auf­bre­chen.

Urlaub auf der Insel Texel: Panorama im Meeresmuseum Kaap Skil auf der Insel Texel

Pan­ora­ma im Mee­res­mu­se­um Kaap Skil

Insel Texel: Urlaub auf Texel, Meeresmuseum Kaap Skil, Strandgutsammlung

Strand­gut­samm­lung

Das Zen­trum von Oude­schild liegt hin­ter einem hohen Wall und beher­bergt das fas­zi­nie­ren­de Mee­res- und Strand­gut­mu­se­um Kaap Skil (es gibt noch das Strand­gut­mu­se­um Flo­ra). Ich bin ja nicht so der Muse­um­s­typ, aber der Besuch lohnt sich.
Im Unter­ge­schoss steht ein gigan­ti­sches Pan­ora­ma, das die his­to­ri­sche Schif­fahrt der frü­he­ren Jahr­hun­der­te zeigt. Im ers­ten Stock ist dann alles, was aus den Wracks gebor­gen wur­de. Und das sind nicht nur Mün­zen, Ampho­ren, oder ros­ti­ge Anker! Sogar ein welt­be­rühm­tes Kleid aus dem 17. Jahr­hun­dert kann man bewun­dern. Beson­ders fas­zi­nie­rend fand ich ein kom­plett intak­tes Tee-Ser­vice, das wie neu aus­sieht.

Das Muse­um hat aber auch ein tol­les Außen­ge­län­de: Neben der funk­ti­ons­fä­hi­gen Wind­müh­le ste­hen begeh­ba­re Häus­chen aus drei ver­schie­de­nen Deka­den, begin­nend im Jahr 1900. Es gibt alte Werk­stät­ten und Innen­ein­rich­tun­gen.
Span­nend und erschre­ckend ist auch, was so alles in den Wracks der Gegend gefun­den bzw. was alles an Land gespült wird.
Ins­be­son­de­re, wenn ich an die 150(!) alten Fern­se­her den­ke, die Weih­nach­ten 2013 ange­spült wur­den.

De Koog: Bade­ort  und Tou­ris­ten­hot­spot

Urlaub auf Texel: Campingplatz von De Koog. Insel Texel in den Niederlanden.

Cam­ping­platz von De Koog

Auch hier­her bin ich die 7 Kilo­me­ter von Den Burg mit dem Fahr­rad gestram­pelt. Ich erspa­re mir auf dem Weg den Besuch der lin­ker­hand lie­gen­den Flo­ra mit dem Strand­gut­mu­se­um. Es ist sicher eine Alter­na­ti­ve zum o.a. Strand­gut­mu­se­um Kaap Skil. Auch das täg­lich geöff­ne­te Eco­ma­re (See­hun­de-Auf­fang­sta­ti­on) las­se ich aus. 

In De Koog ange­kom­men, rade­le ich erst­mal zum Strand, der direkt am Orts­rand liegt. Kurz davor kom­me ich an einem gro­ßen Cam­ping­ge­län­de vor­bei.
Beim Strand selbst habe ich Pech, weil er gera­de unbe­nutz­bar ist, da er frisch auf­ge­schüt­tet wird. Das soll­te aber bis zum Ende Juni 2018 vor­bei sein.
Der Ort ist dann eher eine her­be Ent­täu­schung. Für mich ist es für einen Urlaub auf Texel hier viel zu rum­me­lig.  Die Fuß­gän­ger­zo­ne mit den Geschäf­ten und den übli­chen 08/15 Restau­rants tut ein Übri­ges.
Das kann man mögen, ist aber nicht so mein Ding.
Da bin ich in Den Hoorn viel glück­li­cher!

Künst­ler­ort Den Hoorn: Unter­wegs zu mei­nem Lieb­lings­strand Paal 9

Urlaub auf Texel: Radweg zum Paal 9 bei Den Hoorn auf Texel

Rad­weg zum Strand Paal 9 bei Den Hoorn

Das idyl­li­sche Den Hoorn ist das süd­lichs­te Dorf Texels. Es liegt am Rand des groß­räu­mi­gen Dünen­ge­bie­tes De Hors.  Von Den Burg ist es 5 Kilo­me­ter ent­fernt. Es ist also auch gut mit dem Rad zu errei­chen. Ich bin hier mehr­fach gewe­sen, weil es nur 2 Kilo­me­ter bis zu mei­nem Lieb­lings­strand Paal 9 sind.
Mein Tipp: In Den Hoorn ist auch mein Lieb­lingsca­fé, das Café In de Knip. Und wenn man dort ist, soll­te man unbe­dingt auf die Toi­let­te bzw. in den ers­ten Stock gehen.
Tipp: Appeltaart met Rozi­j­nen.
Den Hoorn steht auch, nicht zuletzt durch das Thea­ter­re­stau­rant Klif 12, für Kul­tur.
Die Kir­che aus dem 15ten Jhdt. gehört zu den belieb­tes­ten Foto­mo­ti­ven der Insel.

Der Leucht­turm & De Cocks­dorp

Urlaub auf der Insel Texel: Leuchtturm mit Strandpavillon bei De Cocksdorp
Der mitt­ler­wei­le unbe­mann­te Leucht­turm steht ganz im Nor­den seit 1864. Er ist von März — Okto­ber tgl. von 10–17 Uhr geöff­net.
153 schma­le Stu­fen füh­ren auf das belieb­tes­te Foto­mo­tiv und Wahr­zei­chen von Texel. Auf der Aus­sichts­platt­form in 45 Metern Höhe hat man einen fan­tas­ti­schen Rund­blick über den brei­tes­ten Strand von Texel, das Hin­ter­land und zur Nach­bar­in­sel Vlie­land.

Der dazu­ge­hö­ri­ge Ort De Cocks­dorp (1.000 EW) exis­tiert schon seit dem Jahr 1835. Durch zwei gro­ße Feri­en­parks, die in der umge­ben­den Dünen­land­schaft Feri­en­woh­nun­gen ver­mie­ten, ist dies die zweit­größ­te Tou­ris­ten­hoch­burg auf Texel.
Fla­nier­mei­le ist die Kikker­straat.
Zu De Cocks­dorp gehö­ren zwei Strand­re­stau­rants: Strand­pa­vil­lon Faro2, qua­si am Fuß des Leucht­turms und Kaap Noord am Strand­ab­schnitt Paal 33

Urlaub auf der Insel Texel: Zu Besuch im Eisbauernhof Labora

Eis­bau­ern­hof Labo­ra

Am Rand von De Cocks­dorp liegt der Eis­bau­ern­hof Labo­ra = Ijs­bo­er­derij Labo­ra  Wun­dert Euch nicht, wenn Ihr hier im Som­mer ent­lang­fahrt und eine Men­schen­schlan­ge seht. Die Eis­die­le ist so beliebt, dass die Leu­te wei­te Anfahrts­we­ge in Kauf neh­men. Wobei sich die Kin­der die War­te­zeit auf dem Spiel­platz oder dem Bau­ern­hof ver­trei­ben kön­nen.
Mai — August von 11 — 20 Uhr.

Und wer schon­mal im Nor­den ist, dem kann ich das Bou­tique Hotel Texel (Post­weg 134, De Cocks­dorp) bes­tens emp­feh­len. Ich habe hier nicht nur über­nach­tet son­dern auch her­vor­ra­gend geges­sen.

Insel Texel: Mein Nachtisch im Boutique Hotel Texel: Tennisballgroße Schokoladenkugel

Mein Nach­tisch im Bou­tique Hotel Texel

TIPP: Mein Nach­tisch, der aus­sah wie eine dun­kel­brau­ne, ten­nis­ball­gro­ße Plas­tik­ku­gel wur­de mit einer hei­ßen Sau­ce über­gos­sen. Dar­auf­hin schmolz die Kugel, die aus Scho­ko­la­de bestand, und innen kam eine Eis­ku­gel zum Vor­schein. Unbe­dingt pro­bie­ren!
Sau­na, Mas­sa­ge, den Pool und das Well­ness-Kon­zept „Wool­ness“ wer­de ich dann beim nächs­ten Besuch aus­pro­bie­ren.

Texel Inter­na­tio­nal Air­port    

Eben­falls im Nor­den, ein paar Meter vom Bou­tique Hotel Texel ent­fernt, liegt der Flug­ha­fen. Und ja, er heißt tat­säch­lich Texel Inter­na­tio­nal Air­port. Aller­dings wird hier kaum ein Jum­bo auf der Gras­nar­be lan­den. Dafür kann man aber Rund­flü­ge über die Insel machen und Fall­schirm­sprin­gen oder Tan­dem­sprün­ge.
Rund­flug über Texel: 15 Min. = 49,50 € / 30 Min. = 74,50 €
Tan­dem­sprung: 209 Euro

Urlaub auf Texel: Überblick über die Insel Texel von oben bei einem Rundflug

Einen schö­nen Über­blick über die Insel Texel bekommt ihr bei einem Rund­flug

Land­gut De Bon­te Bele­ve­nis 

Urlaub auf Texel:, Café des Landgut De Bonte Belevenis auf der niederländischen Insel Texel.

Café des Land­gut De Bon­te Bele­ve­nis

Lei­der ist die Web­sei­te die­ses klei­nen, fami­liä­ren Erleb­nis­parks in der Nähe von Den Hoorn nur auf nie­der­län­disch. Das ist aber der ein­zi­ge Schwach­punkt.
Auf dem Land­gut De Bon­te Bele­ve­nis gibt es nicht nur Tie­re wie Scha­fe oder den Pfau, der sei­nem Namen alle Ehre macht und vor mir eitel sein Rad schlägt. In den klei­nen Werk­stät­ten sieht man wie Sei­fe, Ker­zen oder Papier her­ge­stellt wird. Es gibt eine eige­ne Bäcke­rei, Braue­rei und auch Bren­ne­rei, in der Whis­key gebrannt wird.
Es gibt eine Spiel- und Pick­nick­wie­se, einen Teich und Tier­ge­he­ge.
Und last not least: ein zau­ber­haf­tes Café.
Öff­nungs­zei­ten: April bis Okto­ber DI/MI/DO/SA 10 — 17 Uhr

Strän­de auf Texel

Da ich dar­über schon einen aus­führ­li­chen Bei­trag geschrie­ben habe, fas­se ich mich hier kurz: Mein Lieb­lings­strand ist der Strand­ab­schnitt Paal 9 bei Den Hoorn. Gut besucht sind die Strand­ab­schnit­te beim Tou­ris­ten­hot­spot De Koog (Paal 17 — 21). Beson­ders beliebt ist der Strand­pa­vil­lon 17. Der brei­tes­te Strand ist im Nor­den beim Leucht­turm.
FKK-Strän­de sind im Süden bei Paal 9 (De Hors) und im Nor­den bei Paal 27 (De Sluf­ter).

Urlaub auf Texel: Zugang durch die Dünen zum Strand Paal 9

Zugang durch die Dünen zum Strand Paal 9

Restau­rants auf Texel

Den Burg: Es gibt im Zen­trum eine aus­ge­schil­der­te „Restau­rant­straat“. Ich habe zwei ver­geb­li­che Anläu­fe im Freya (Gra­ven­straat 4) gemacht, weil es gut aus­sah. Man soll­te wohl bes­ser reser­vie­ren! Ich habe dann im zen­tra­len Hotel De Lin­de­boom geges­sen und war zufrie­den.
Den Horn: Es gibt das kleins­te Restau­rant auf Texel Het Kom­pas (Tel. +31(0)222 319360 Heren­straat 7) und das ein­zi­ge Ster­ne­re­stau­rant der Insel: Bij Jef (Tel. +31(0)222 319623 Heren­straat 34–36). Außer­dem ist dort noch mein oben erwähn­tes Lieb­lingsca­fé Café In de Knip.
De Cocks­dorp: Restau­rant Gus­ta im Bou­tique Hotel Texel (sie­he oben) kann ich beson­ders emp­feh­len.

Feri­en­woh­nun­gen, Feri­en­parks und Unter­künf­te für den Texel­ur­laub

Cam­ping wird auf Texel groß­ge­schrie­ben. De Krim bei De Cocks­dorp scheint der größ­te Feri­en­park der Insel zu sein. Es gibt aber jede Men­ge Alter­na­ti­ven.
Abge­se­hen von den übli­chen Buchungs­por­ta­len, kön­nen Unter­künf­te wie Feri­en­woh­nun­gen oder Hotels auch über die Tou­ris­ten­in­for­ma­ti­on VVV von Texel  gebucht wer­den. 

Anrei­se

Vom Haupt­bahn­hof Ams­ter­dam (Cen­traal) fährt alle hal­be Stun­de ein Zug zum Fähr­ha­fen Den Hel­der (1 1/2 Stun­den, 15,50 €). Vom dor­ti­gen Bahn­hof fährt stünd­lich der koste­lo­se Bus 33 zum Fährab­le­ger.
(Auto)Fähre Den Hel­der — Texel 20 Minu­ten; Fähr­kos­ten fürs Auto 37 € incl Insas­sen, Fuß­gän­ger 2,50 €. Für die Rück­fahrt von der Insel braucht man kein Ticket. Sie ist kos­ten­frei.
ACH­TUNG: Mit Bar­geld zah­len ist oft nicht mög­lich! Das Ticket vor­her Online buchen oder an der Schran­ke mit Kre­dit­kar­te bezah­len.
Vom Anle­ger in Texel fah­ren gro­ße Bus­se nach Den Burg oder De Koog, oder die klei­ne­ren Texel­hop­per, die man vor­be­stel­len muss.
Auch der Bus auf Texel (3 €) kann nur mit Kar­te bezahlt wer­den!
Mei­ne Rei­se wur­de unter­stützt vom VVV Texel.

Urlaub auf Texel: Strand bei de Cocksdorp. Die Insel Texel gehört zu den Niederlanden.

Mei­ne Tipps für einen Ams­ter­dam Kurz­trip

Hat Euch der Bei­trag gefal­len?
Hin­ter­lasst mir ger­ne einen Kom­men­tar.

Folgt mir auf Insta­gram, Face­book oder Twit­ter.

Eure Beloh­nung für mei­nen Bei­trag ist es, wenn Ihr ihn auf Eurem Soci­al Net­work teilt. Dan­ke!

2 Kommentare

  1. Pingback: Texel Strände: Welches ist der schönste Strand auf Texel? PETERSTRAVEL

  2. Pingback: Amsterdam Kurztrip: Ein Wochenende in Amsterdam PETERSTRAVEL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.