Alle Artikel in: Afri­ka

Essaouira Tipps - Die schönsten Restaurants & Riads Restaurant in der Medina Titelbild ©PetersTravel

Essaoui­ra Tipps — Die schöns­ten Restau­rants & Riads

Essaoui­ra Tipps — Restau­rants & Riads: Nicht umsonst ist Essaoui­ra schon seit den 60er Jah­ren ein Anzie­hungs­punkt für Künst­ler jeg­li­cher Cou­leur. Waren es damals die Hip­pies und Musi­ker, so ist das heu­te brei­ter gefä­chert. Die Stadt mit ihrer ursprüng­li­chen Medi­na ist über­schau­ba­rer als Mar­ra­kesch und liegt noch dazu am Meer.

Foto-Highlights 2016, Morro do Pai Inacio in Brasilien © Peter Pohle

Foto-High­lights 2016 — Das ers­te Halb­jahr

Foto-Hig­h­­lights 2016: Micha­el vom Blog „Erkun­de Die Welt“  hat zu einem Foto­wett­be­werb auf­ge­ru­fen. Es geht dar­um eini­ge der per­sön­li­chen Foto-Hig­h­­lights des ers­ten Halb­jah­res 2016 zu pos­ten. Zeit für mich in Erin­ne­run­gen zu kra­men.

Marrakesch Riad Charlott Dachterrasse, © PetersTravel Titelbild, 4/2016

Mar­ra­kesch Hotel­tipp in der Medi­na: Riad Char­lott

Mar­ra­kesch Riad Char­lott. Mar­ra­kesch boomt seit vie­len Jah­ren. Rund 20.000 Häu­ser und Grund­stü­cke sol­len in den letz­ten Jah­ren von Aus­län­dern gekauft wor­den sein. Vie­le davon wur­den mit gro­ßem Auf­wand zu lan­des­ty­pi­schen Unter­künf­ten, den Riads umge­baut.

Marok­ko – Dem­na­te: Sehens­wür­dig­kei­ten + Hotel­tipps

Ich bin in Fes und will nach Dem­na­te. Das ist fahr­tech­nisch eine gan­ze Ecke und in Marok­ko nicht in einem Rutsch zu schaf­fen. Vor allem, wenn man sich ver­fährt! Der unplan­mä­ßi­ge Umweg ist zwar land­schaft­lich ein Hit, kos­tet aber viel mehr Zeit als ich eh schon vor­sichts­hal­ber ein­ge­plant hat­te.

Marrakesch Anima Garten von André Heller, Mosaikkopf 3 mit Vignette, Titel, Marokko

Mar­ra­kesch: Ani­ma, der para­die­si­sche Gar­ten des André Hel­ler

Mar­ra­kesch Sehens­wür­dig­kei­ten — Ani­ma, der para­die­si­sche Gar­ten des André Hel­ler. Neu­gie­rig mache ich mich auf den Weg nach “Ani­ma”. Sofort nach mei­nem Ein­tritt schlägt mich die Atmo­sphä­re in ihren Bann. Der Fein­geist André Hel­ler hat in Mar­ra­kesch mit Ani­ma einen wun­der­schö­nen, para­die­si­schen Gar­ten geschaf­fen.

Kapstadt Foodmarket, Neighbourgoods Market in The Old Biscuit Mill, Eingang, Titelbild

Kap­stadt Food Mar­ket – Die schöns­ten Märk­te!

Kap­stadt Food Mar­ket – Die schöns­ten Märk­te. In und um Kap­stadt gibt es meh­re­re Food Mar­kets. Ich habe im Febru­ar die bei­den schöns­ten besucht: den Neigh­bour­goods Mar­ket in The Old Bis­cuit Mill  und den Oran­je­zicht City Farm Mar­ket auf dem Gelän­de der offi­zi­el­len Resi­denz der Pre­mier­mi­nis­te­rin des West­kaps, Helen Zil­le.

Backpacker Hostel Afrika, Kapstadt, The Backpack mit Tafelberg

Kap­stadt: Das bes­te Back­pa­cker Hos­tel Afri­kas!

Kap­stadt Back­pa­cker. Gibt es das, den bes­ten Back­pa­cker Afri­kas? Und wer bestimmt das über­haupt? Was sind die Kri­te­ri­en? Der gute Ruf eilt die­sem Hos­tel wie Don­ner­hall vor­aus. Hos­tel­world wähl­te es 2014 zum bes­ten Hos­tel in Afri­ka. Ich habe dort eine Wei­le selbst gewohnt, weiß also wovon ich spre­che.

Stellenbosch, Universitätsstadt, Gemischtwarenladen Oom Samie Se Winkel

Stel­len­bosch — Uni­ver­si­täts­stadt inmit­ten von Wein­gü­tern

Stel­len­bosch Uni­ver­si­tät und Wein­gü­ter. Das 50 km von Kap­stadt ent­fern­te Stel­len­bosch ist eine klei­ne Stadt mit einer gro­ßen Uni­ver­si­tät. Zu den 90.000 Ein­woh­nern kom­men noch­mal ca 28.000 Stu­den­ten. Das Stadt­bild wird aber nicht nur durch die Stu­den­ten geprägt, son­dern auch durch die zahl­rei­chen, inter­na­tio­nal renom­mier­ten Wein­gü­ter.

Südafrika, Wilderness, The Caveman Clifford Brandon 1

The Cave­man in Wil­der­ness auf der Gar­den Rou­te

The Cave­man in Wil­der­ness, Gar­den Rou­te. Wenn man unter­wegs auf der Gar­den Rou­te in der Nähe von Geor­ge und Knys­na ist und erwähnt, dass man an Wil­der­ness vor­bei­kommt, sagt jeder, der schon ein­mal dort war, dass es ein paar Tage wert ist und man auf jeden Fall beim Cave­man in Wil­der­ness vor­bei­schau­en muss.