Ecuador, Südamerika
Kommentare 10

Die Lagu­ne Cui­co­cha — Aus­flug von Otavalo

Lagune Cuicocha bei Otavalo in Ecuador Foto Peter Pohle PetersTravel

Wenn ihr in Ota­va­lo seid, soll­tet Ihr Euch den klei­nen Abste­cher zur Lagu­ne Cui­co­cha nicht ent­ge­hen las­sen! Viel­leicht ist ja die Wan­de­rung um die Lagu­ne nicht jeder­manns Sache, aber dann könnt ihr immer noch eine Boots­fahrt auf dem Kra­ter­see unter­neh­men oder ein­fach nur die Land­schaft und die Natur genießen.

Die Lagu­ne Cui­co­cha liegt in der Reser­va Eco­lo­gi­cal Cota­cachi Caya­pas. Sie ist für mich das High­light in die­ser Ecke und lohnt den Aus­flug. Ihren Namen „Meer­schwein­chen­la­gu­ne“ hat sie anschei­nend von den Meer­schwein­chen, die frü­her zahl­reich auf den klei­nen Inseln im Kra­ter­see gelebt haben sol­len! Auf dem See ver­kehrt ein Aus­flugs­boot, das für wenig Geld eine 45 minü­ti­ge Fahrt über den See mit sei­nem kris­tall­kla­ren Was­ser anbie­tet. Mein Plan aber ist ein ande­rer: Ich will die Wan­de­rung um die Lagu­ne auf mich nehmen. 

Lagune Cuicocha im Norden von Ecuador

Wan­de­rung um die Lagu­na Cuicocha

Der Start­punkt des ein­fach zu fin­den­den Wan­der­wegs ist beim Besu­cher­zen­trum (offen­sicht­lich kann man sich aber auch mit einem Taxi zu einer spä­te­ren Ein­stiegs­stel­le fah­ren las­sen?). Das “Cen­tro de Inter­pret­aci­on Cul­tu­ral“ ist ein klei­nes Muse­um. Hier soll man sich eigent­lich regis­trie­ren, wenn man los­geht. Aller­dings war es bei mei­nem Besuch verwaist.

Es wird emp­foh­len den Weg rechts rum zu gehen, also gegen den Uhr­zei­ger­sinn. So hat man lin­ker­hand meis­tens den Blick auf die Lagu­ne mit den zwei klei­nen unbe­wohn­ten Insel­chen Isla Teo­do­ro Wolf und Isla Yerovi.
Rechts sieht man den Vul­kan Imba­b­u­ra und erst­mal ewig weit ins Tal, in dem Ibar­ra und Ota­va­lo liegen.

Ausblick vom Sendero Las Orquideas auf der Wanderung um die Lagune Cuicocha, Ecuador

Aus­blick auf der Wan­de­rung um die Lagu­ne Cuicocha

Karte der Ruta Las Orquideas um die Lagune Cuicocha im Norden von Ecuador

Sen­de­ro Las Orquideas

Wanderweg um die Lagune Cuicocha, Ecuador

Wan­der­weg um die Lagu­ne Cuicocha


Der Sen­de­ro las Orquide­as ist ein ein­fach zu gehen­der Rund­wan­der­weg. Er führt einen berg­auf, berg­ab vor­bei an den ver­schie­dens­ten Arten von Blu­men, Grä­sern und Büschen. Wäh­rend die Lagu­ne auf einer Höhe von ca 3.200 Metern liegt, bewegt sich der Weg zwi­schen 3.400 und 3.800 Metern. An man­chen Stel­len fällt es steil ab zum Kra­ter­see. Unter­wegs gibt es ein paar View­points und Rast­plät­ze. Der Rast­platz am höchs­ten Punkt mar­kiert auch gleich­zei­tig fast die Hälf­te des Weges.

Rund 14 schein­bar end­lo­se Kilo­me­ter geht es stän­dig rauf und immer wie­der ein klei­nes Stück run­ter. Ich kom­me ganz schön ins Schwit­zen. Es geht einem leicht die Pus­te aus, nicht zuletzt wegen der Höhe und der ent­spre­chend dün­ne­ren Luft in über 3000 Metern Höhe. Je nach Kon­di­ti­on braucht man 4–5 Stun­den. Die ange­ge­be­ne Zeit für die Umrun­dung sind 5 Stun­den. Immer wie­der genie­ße ich die spek­ta­ku­lä­ren Aus­bli­cke auf die Lagu­ne und die umlie­gen­de Land­schaft. Die Aus­bli­cke von den offi­zi­el­len, über­dach­ten View­points fin­de ich dabei gar nicht so gut zum Foto­gra­fie­ren. Gegen Ende zieht es sich dann. Aller­dings ist die letz­te Pas­sa­ge schon fast ein ent­spann­ter Spa­zier­gang mit Blick auf den Vul­kan Cota­cachi. Es geht vor­bei an eini­gen ver­ein­zelt am Hang lie­gen­den Häu­sern, die einen tol­len Blick auf die Lagu­ne haben. Nahe­bei hört man eine Stra­ße. Es geht nicht mehr so oft rauf und run­ter und letzt­end­lich hat man ja auch schon das Ziel bereits vor Augen. 

Ich habe die Umrun­dung in knapp unter 4 Stun­den geschafft, war dann aber auch ganz schön platt. Immer­hin hat­te ich spä­ter kei­nen Mus­kel­ka­ter! Bleibt noch zu sagen, die Stär­ke der Son­ne habe ich dann aber doch unter­schätzt. Obwohl ich mich ein­ge­cremt hat­te, habe ich mir bei dem opti­ma­len Wet­ter einen leich­ten Son­nen­brand eingefangen!

Wanderweg um die Lagune Cuicocha

Wanderweg um die Lagune Cuicocha in Ecuador

Kratersee der Lagune Cuicocha, Ecuador

Anrei­se zur Lagu­ne Cuicocha

  • Ich bin vom Ter­mi­nal in Ota­va­lo mit dem grü­nen Bus (35 Cent) nach Qui­ro­ga gefah­ren. Von dort fährt man dann mit einem Taxi (vier Dol­lar) oder einem Camio­ne­ta (2$) zur Lagune.
  • Alter­na­tiv kann man auch vom Ter­mi­nal in Ota­va­lo mit dem blau­en Bus nach Cota­cachi fah­ren. Wei­ter mit Taxi oder Jeep für ca 5 Dollar.
  • Und last not least kann man natür­lich auch von Ota­va­lo direkt mit dem Taxi für ca 10 $ zur Lagu­ne Cui­co­cha fahren.

Der Rück­weg nach Ota­va­lo kann sich etwas schwie­ri­ger gestal­ten. Es gibt an der Lagu­ne näm­lich kei­nen regu­lä­ren Bus­ver­kehr. Das bedeu­tet, man ver­ein­bart mit dem Taxi einen Zeit­punkt, an dem man abge­holt wer­den möch­te, oder macht es so wie ich: ich lege mich unger­ne fest und ver­las­se mich lie­ber auf mein Glück.
Und sie­he da, zufäl­lig lie­fer­te ein Taxi­fah­rer ein paar Leu­te ab. Aller­dings war mir der von ihm auf­ge­ru­fe­ne Preis zu hoch und ich mach­te mich zu Fuß auf den Weg nach Qui­ro­ga. Zehn Minu­ten spä­ter hol­te mich der Taxi­fah­rer ein und war plötz­lich bereit mich für die übli­chen 4 $ mit­zu­neh­men. Von Qui­ro­ga ging es dann wie­der schnell mit dem Bus für 35 Cent zurück nach Ota­va­lo. Dort war noch immer der sams­täg­li­che Indio­markt in vol­lem Gan­ge und ich bin erst mal in mein klei­nes Lieb­lings­kaf­fee an der Pla­za de Los Pon­chos gegangen.
Der Tag ende­te um die Ecke im Oro Mar mit einer Sopa de Cama­ron für 8$. Dort ist es aber nicht wirk­lich gemüt­lich und schon um kurz nach 20:00 Uhr Feierabend.
Ein rich­tig gemüt­li­ches Restau­rant habe ich in Ota­va­lo lei­der nicht entdeckt.

Unterwegs um die Lagune Cuicocha, Ecuador

Unter­wegs um die Lagu­ne Cuicocha

Lagune Cuicocha, Ecuador

Lagu­na Cui­co­cha als Tages­aus­flug von Qui­to oder Ota­va­lo mit Übernachtung?

Ich habe sowohl den sams­täg­li­chen Indio­markt, den etwas außer­halb von Ota­va­lo gele­ge­nen Tier­markt und anschlie­ßend den Besuch mit der Wan­de­rung um die Lagu­na Cui­co­cha an einem Tag gemacht. Wenn man in Ota­va­lo über­nach­tet, kann man die­se drei Sehens­wür­dig­kei­ten ohne gro­ßen Stress mit­ein­an­der verbinden.
Falls man hier­her einen Tages­aus­flug von Qui­to macht, kann man sicher auch viel sehen und erle­ben, aller­dings ohne den Tier­markt und die Wan­de­rung um die Lagu­ne! Dafür wird dann meis­tens noch das Weber­dorf Pegu­che besucht.

Unter­künf­te in Otavalo

Ich habe im sehr sau­be­ren Hotel El Gera­nio über­nach­tet. Neu­es, zwei­stö­cki­ges Gebäu­de. In ruhi­ger Lage sind es 5 Minu­ten bis zur Pla­za de Los Pon­chos. EZ 20$. Gutes Früh­stück. Kos­ten­lo­ses WLAN.
Im Stadt­zen­trum von Ota­va­lo liegt das ein­fa­che, lan­des­ty­pi­sche Hotel El Indio mit EZ ab 25 Dollar.
Doña Esther Ota­va­lo liegt eben­falls zen­tral und hat ein eige­nes Restaurant.
Fly­ing Don­key Beliebt bei Back­pa­ckern, zen­tral; Zim­mer & Dorms.
Wei­te­re Unter­künf­te in Ota­va­lo bei Boo­king­Com*

Unterwegs um die Lagune Cuicocha

Ruta Sagrada an der Lagune Cuicocha im Norden von Ecuador

Ruta Sagra­da an der Lagu­ne Cuicocha

Wei­ter­rei­se von Ota­va­lo nach Lata­cun­ga zur Lagu­ne Quilotoa

Vom Ota­va­lo Ter­mi­nal fah­ren meh­re­re Bus­se in zwei Stun­den nach Quito.
Da ich vor Ota­va­lo bereits ein paar Tage in Qui­to war, neh­me ich um 14 Uhr den täg­li­chen, direk­ten Bus nach Lata­cun­ga (4,50$, 4 Stun­den). Er fährt — ohne Zwi­schen­s­top — vor­bei an Qui­to direkt zu mei­nem nächs­ten Über­nach­tungs­ort, nach Lata­cun­ga. Dort will ich vor allem den Aus­flug zur Qui­lo­toa Lagu­ne machen.

Hier ein Vor­ge­schmack zu mei­nem Bei­trag über die Lagu­ne Qui­lo­toa:

Lagune Quilotoa in den ecuadorianischen Anden von Ecuador

Lagu­ne Qui­lo­toa in den ecua­do­ria­ni­schen Anden von Ecuador

Wei­te­re Bei­trä­ge zu Ecuador

Qui­to: Tipps zu den schöns­ten Sehenswürdigkeiten
Ota­va­lo — Der größ­te Indio­markt Lateinamerikas
Lata­cun­ga mit Aus­flug zur Lagu­ne Quilotoa
Gua­ya­quil — Lohnt sich der Besuch?

Orte an der Pazifikküste

Mon­ta­ñi­ta Tipps — Strand, Aus­flü­ge & Unterkünfte
Ayam­pe — Ent­schleu­ni­gung pur, chil­len, Yoga, surfen …
Tipps zu Puer­to López, dem Strand Los Frai­les & Isla de la Plata
Canoa — Tipps zu Anrei­se, Strand, Unterkünfte…
Coji­mí­es — Lohnt sich ein Abstecher?
Mom­pi­che — Tipps zu High­lights, Strand, surfen…. 

*Die­ser Bei­trag ent­hält Emp­feh­lungs­links. Wenn du über die­se Links etwas buchst, erhal­te ich eine klei­ne Pro­vi­si­on. Du hast kei­ne Mehr­kos­ten, unter­stützt aber dadurch mei­ne Arbeit.

Eure Beloh­nung für mei­nen Bei­trag ist es, wenn Ihr ihn auf Eurem Social Net­work teilt. Danke!

10 Kommentare

    • Hal­lo Sabine,
      die Wan­de­rung ist wirk­lich toll.
      Schrei­be gera­de den Bei­trag über die Lagu­na Qui­lo­toa mit ihren super­gei­len Far­ben und Spie­ge­lun­gen. Da ich dort schon zwei Tage spä­ter war, habe ich die Wan­de­rung lei­der ausgelassen.…

  1. Oh! Die Cui­co­cha bei Son­ne! Das hät­te ich auch gern erlebt. Als wir dort waren war es immer kurz vorm Reg­nen. Von der umrun­dung konn­te ich mit mei­nem damals erst 5jährigen Sohn auch nur träu­men, aber immer­hin den klei­nen Weg sind wir gegan­gen — und danach auf der Lagu­ne Boot gefah­ren. Das kann ich wie­der­um auch nur emp­feh­len. Die Sache mit dem Taxi haben wir genau­so ange­gan­gen. Es klappt schon irgend­wie — wie alles in Süd­ame­ri­ka irgend­wie doch klappt.
    Lie­be Grüße
    Angela

    • Hal­lo Angela,
      bei dro­hen­dem Regen hät­te ich die Umrun­dung sicher auch nicht gemacht.
      Aber so habt ihr mir die Boots­fahrt voraus…
      BG, Peter

  2. Lie­ber Peter,
    das sieht ja wirk­lich atem­be­rau­bend aus — die­se Far­ben! Was sind denn das für schö­ne Blü­ten am Ende des Bei­trags? Ich alte Gar­ten­tan­te kom­me doch auch im Urlaub an kei­ner Pflan­ze vorbei…
    Vie­le Grü­ße von Sanne

    • Hal­lo Sanne,
      ja, die Blü­te war wirk­lich toll. Lei­der weiß ich den Namen nicht!
      Der Bei­trag über die Lagu­ne Qui­lo­toa, die ich danach besucht habe, erscheint in den nächs­ten Tagen.
      Da sind vor allem die Spie­ge­lun­gen im Kra­ter­see noch mal beeindruckender.…
      BG, Peter

  3. Hal­lo Peter,

    dein Bei­trag hat mein Fern­weh geweckt und ich möch­te am liebs­ten sofort ein­mal um die Lagu­ne laufen.

    Vie­le Grü­ße aus Dresden

    Anja

    • Hal­lo Anja,
      da du ger­ne wan­derst, wird mein nächs­ter Bei­trag über die Qui­lo­toa Lagu­ne ein Lecker­bis­sen für dich!
      BG, Peter

  4. Hi Peter, super­tol­le Bil­der und ein sehr infor­ma­ti­ver Bei­trag. Mein Inter­es­se für Ecua­dor wur­de erst vor kur­zem geweckt, und zwar bei der Recher­che nach Fern­rei­se­zie­len für die Som­mer­mo­na­te. Ist jetzt auf jeden Fall in der enge­ren Auswahl 🙂
    Bes­ten Gruß aus Hannover,
    Bene

  5. Hal­lo Bene,
    Ecua­dor ist auf jeden Fall ein loh­nens­wer­tes Ziel. Bei mir fol­gen dar­über noch eini­ge Beiträge.
    PS Auf jeden Fall tei­le ich dei­ne Vor­lie­be für die Phil­ip­pi­nen. Siqui­jor hat mir unter ande­rem auch sehr gut gefallen!
    BG, Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.