Ausstellungen, Berlin und Umgebung, Berlin, Tipps und ....., Home
Kommentare 3

Otto Pie­ne Aus­stel­lung in Ber­lin

Otto Piene, Neue Nationalgalerie, Berlin 7/2014

Otto Pie­ne in Ber­lin in der Neu­en Natio­nal­ga­le­rie.

Bis zum 31. August 2014 läuft die mul­ti­me­dia­le Aus­stel­lung „The Pro­li­fe­ra­ti­on of the Sun“ (Die Son­ne kommt näher), eine Per­for­mance mit über 1000 hand­be­mal­ten Dias und akus­ti­scher Beglei­tung.

Otto Piene, Neue Nationalgalerie, Berlin 7/2014
Zur Zeit herrscht jede Nacht eine unge­wöhn­li­che Betrieb­sam­keit in der Neu­en Natio­nal­ga­le­rie: Sil­hou­et­ten vor bun­tem Hin­ter­grund. In dem kom­plett ver­glas­ten Bau fla­ckern auf meh­re­ren gro­ßen Lein­wän­den in Sekun­den-Abstän­den far­big schil­lern­de unre­gel­mä­ßi­ge For­men. Unter die­sen Dia­pro­jek­tio­nen ertönt die Stim­me von Otto Pie­ne mit  sich wie­der­ho­len­den, mono­to­nen, robo­ter­haf­ten Ansa­gen.
Die Betrach­ter sit­zen auf Kis­sen am Boden oder fla­nie­ren durch die Hal­le.

Berlin Otto Piene, Neue Nationalgalerie, 7-2014
Ursprüng­lich war die­se „poe­ti­sche Raum­fahrt“ (Otto Pie­ne) bereits 1967 für New York kon­zi­piert. Im sel­ben Jahr folg­ten Nürn­berg, Köln und Dort­mund.
Zum Auf­takt gab es in Ber­lin ein­ma­lig einen Sky-Art-Event: Auf dem Dach der Neu­en Natio­nal­ga­le­rie wieg­ten sich 3 bis zu 90 Meter hohe, auf­ge­bla­se­ne wei­ße Luft­skulp­tu­ren in Ster­nen­form im Wind des Nacht­him­mels.

Berlin Otto Piene, Neue Nationalgalerie, 7-2014

Berlin Otto Piene, Neue Nationalgalerie, 7-2014

Otto Piene, Neue Nationalgalerie, Berlin 7/2014
Otto Piene, Neue Nationalgalerie, Berlin 7/2014

Otto Piene, Neue Nationalgalerie, Berlin 7/2014

Otto Piene, Neue Nationalgalerie, Berlin 7/2014

Info

Ort: Ber­lin, Neue Natio­nal­ga­le­rie, Pots­da­mer Str. 50 (Nähe Phil­har­mo­nie und Pots­da­mer Platz).
Die Neue Natio­nal­ga­le­rie wur­de von Lud­wig Mies van der Rohe 1968 im Stil der Klas­si­schen Moder­ne erbaut. Dies ist eine der letz­ten gro­ßen Aus­stel­lun­gen in der Neu­en Natio­nal­ga­le­rie, bevor sie Ende des Jah­res für eini­ge Jah­re zwecks Reno­vie­rung durch den eng­li­schen Archi­tek­ten David Chip­per­field geschlos­sen wird.
Öff­nungs­zei­ten: 22:00 bis 03:00
Dau­er der Aus­stel­lung: Bis zum 31. August 2014
Ein­tritt: Frei

Tipp: Die umfang­rei­che David Bowie Aus­stel­lung wur­de bis zum 24. August 2014 ver­län­gert.

Otto Piene, Neue Nationalgalerie, Berlin 7/2014
Gleich­zei­tig läuft in Ber­lin in der Kunst­hal­le der Deut­schen Bank eine Aus­stel­lung mit frü­hen Licht­dru­cken und -gra­fi­ken, Rauch­bil­dern und Licht­skulp­tu­ren von Otto Pie­ne. Ende des Jah­res gibt es im Gug­gen­heim Muse­um New York eine Retro­spek­ti­ve der 1957 in Düs­sel­dorf gegrün­de­ten Grup­pe ZERO, zu der neben Otto Pie­ne auch Heinz Mack und Gün­ther Uecker gehör­ten.
Der in den USA leben­de Otto Pie­ne war zur Aus­stel­lung ange­reist und ver­starb hier kurz nach der Eröff­nung im Alter von 86 Jah­ren.

Tra­ge Dich rechts in der Sei­ten­leis­te für Updates/Newsletter ein, um über aktu­el­le Bei­trä­ge infor­miert zu wer­den. 

Otto Piene, Neue Nationalgalerie, Berlin 7/2014

Eure Beloh­nung für mei­nen Bei­trag ist es, wenn Ihr ihn auf Eurem Soci­al Net­work teilt. Dan­ke!

3 Kommentare

  1. Hal­lo Peter,

    schön Du warst auch dort. Hät­te ich mir mei­nen Arti­kel ges­tern ja spa­ren kön­nen! 😉 Ein paar coo­le Hin­ter­grund Infos hast Du rein­ge­packt! Wie hat es Dir gefal­len?

    Lg Syn­ke

    • HI Syn­ke,
      ja, war gleich bei der Pre­mie­re vor Ort und fands schön dort rum­zu­schlen­dern oder sich ein­fach mal nie­der­zu­las­sen. Mir gefal­len aber auch dei­ne “Hin­ter­grund­bil­der”…
      BG, Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.