Europa, Home, Katalonien, Reiseziele, Spanien
Kommentare 3

Temps de Ter­ra — Besuch einer Bil­der­buch-Fin­ca in Kata­lo­ni­en

Temps de Terra Katalonien, Spanien, Landschaft a a Toscana

Temps de Ter­ra — Bil­der­buch-Fin­ca in Kata­lo­ni­en.
Ita­li­en­lieb­ha­ber  wür­den sich in der Tos­ka­na wäh­nen. Tat­säch­lich bin ich aber in Spa­ni­en, in Kata­lo­ni­en. Ich besu­che den Bau­ern­hof Temps de Ter­ra in Ampos­ta.
Agro­tou­ris­mus, wie er kaum schö­ner sein kann!

Temps de Terra Katalonien, Spanien, Weg vom Parkplatz

Temps de Ter­ra Kata­lo­ni­en: Weg vom Park­platz…

Wobei das Wort Bau­ern­hof dem Ort nicht gerecht wird. Ich bin in Spa­ni­en, also ist es wohl eine Fin­ca. Aber ich fin­de selbst die­ses Wort wird dem Temps de Ter­ra nicht gerecht. Es ist ein gigan­ti­sches Gelän­de, dass ich auf den ers­ten Blick gar nicht erfas­sen kann. Der gro­ße Park­platz ver­rät mir, dass es kein Geheim­tipp mehr zu sein scheint, aber was macht das schon. Auf jeden Fall wird sich für lan­ge Zeit kaum ein Tou­rist hier­her ver­ir­ren. Das liegt aber sicher nicht zuletzt dar­an, dass die Web­sei­te nur auf kata­la­nisch geschrie­ben ist.

Temps de Terra Katalonien, Spanien, Remise

Ein Fuß­weg führt ins Tal, vor­bei an Gemü­se­bee­ten, und Wein­ber­gen zu einem klei­nen Haus aus Natur­stei­nen mit einer dane­ben lie­gen­den Pfer­de­kop­pel. Ich sehe Rosen­stö­cke und über­all blü­hen­de Blu­men. Die letz­ten Schrit­te zum Restau­rant Lo Mer­cat wer­de ich von den lei­sen Klän­gen eines Wind­spiels beglei­tet.

Ein paar Stu­fen tie­fer liegt eine gro­ße über­dach­te Ter­ras­se. Die Deko­ra­ti­on besteht aus ein paar auf­ge­häng­ten Wäsche­stü­cken und einem Regal mit hier ange­bau­tem Obst und Gemü­se. Dahin­ter befin­det sich eine offe­ne Küche mit einem Herd in der Mit­te und einer offe­nen Feu­er­stel­le.
Der her­über wehen­de Duft macht deut­lich, dass hier schon flei­ßig gear­bei­tet wird.

Lan­ge rus­ti­ka­le Tische mit Bän­ken rei­chen bis ins Freie. Dazwi­schen Trö­ge mit Blu­men. Über­all ist auf­ge­deckt. Hier wer­den wenig spä­ter offen­sicht­lich vie­le Gäs­te erwar­tet.
Bei mei­ner Ankunft herrscht hier noch die Ruhe vor dem Sturm.

Temps de Terra Katalonien, Spanien, Gemüsestand

Temps de Terra Katalonien, Spanien, Vor dem Ansturm der Gäste 1

Temps de Ter­ra Kata­lo­ni­en: Vor dem gro­ßen Sturm.…

Temps de Terra Katalonien, Spanien, Blogger beim Mittagessen

Temps de Ter­ra Kata­lo­ni­en, Blog­ger-Stamm­tisch

Auf der ande­ren Sei­te der Ter­ras­se ste­hen ein paar Tipis, eine Wie­se mit Eseln und — etwas unter­halb — ein Platz zum Bogen­schies­sen.

Ein Para­dies für Kin­der, die sich hier in der frei­en Natur aus­to­ben kön­nen.
Lang­sam tru­deln immer mehr Gäs­te ein. Gro­ße Fami­li­en mit Kin­dern sind in der Über­zahl.

Temps de Terra, Katalonien, Spanien, Esel mit Tipis
Wie nicht anders erwar­tet, gibt es auch hier reich­lich und def­ti­ges Essen. Alles aus dem eige­nen Anbau.
Vor­weg eine Gemü­se­sup­pe und Salat. Dann Fleisch pur. Aber das sind alles erst die Vor­spei­sen.
Dann kommt das Haupt­ge­richt. Und da ich auf einem Bau­ern­hof bin, ist dies­mal auch die obli­ga­to­ri­sche Pael­la mit Fleisch.


Temps de Terra Katalonien, Spanien, Paella
Eigent­lich will ich danach das Gelän­de mit dem Pfer­de­wa­gen erkun­den. Aber auf die Idee sind auch schon ande­re gekom­men. Also erkun­de ich die nähe­re Umge­bung zu Fuß an dem neben­an gele­ge­nen klei­nen See. Obwohl nur 50 Meter ent­fernt herrscht hier eine himm­li­sche Ruhe.
Am Ufer lädt eine Holz­platt­form mit Lie­ge­stüh­len zum Chil­len ein. Auch hier ist alles rus­ti­kal zusam­men­ge­zim­mert. Die bun­ten Son­nen­se­gel und das gan­ze Ambi­en­te erin­nern an einen gro­ßen Aben­teu­er­spiel­platz.

Vor einem Schup­pen in der Son­ne sitzt eine brü­ten­de Enten­ma­ma.
Von den spie­len­den Kin­dern zeigt sie sich  unbe­ein­druckt.
Es gibt Schau­keln, loun­gi­ge Sitz­ge­le­gen­hei­ten, viel Schat­ten, einen klei­nen Kiosk für Geträn­ke und reich­lich Hän­ge­mat­ten.
Hier las­se ich mich nie­der und genie­ße mei­ne Sies­ta…

Temps de Terra Katalonien, Spanien, Ente mit Eiern
Temps de Terra Katalonien, Spanien, Hängematten am See

Temps de Terra Katalonien, Spanien, Chillen am See

Temps de Ter­ra Kata­lo­ni­en, Chil­len am See

Info zum Lo Mer­cat / Temps de Ter­ra

An den Wochen­en­den ist die Temps de Ter­ra gut besucht. Gro­ße Fami­li­en — die Kin­der kön­nen betreut wer­den — span­nen hier schon mal den gan­zen Tag aus. Auch Hoch­zei­ten oder ande­re Events wer­den hier gefei­ert.
Zusätz­lich gibt es Akti­vi­tä­ten wie rei­ten, wan­dern, Bogen­schies­sen etc.

Hier geht’s zu einem kur­zen Video von mir:

Anfahrt Lo Mer­cat / Temps de Ter­ra 

Par­ti­da de l’ametller s/n,
Vall de Cabis­col
AMPOS­TA
Web­siteTemps de Ter­ra (nur auf kata­la­nisch)

Mein Bei­trag ent­stand im Rah­men einer Blog­ger­rei­se auf Ein­la­dung von Catalunya Expe­ri­ence

Temps de Terra Katalonien, Spanien, Karte

Wart Ihr schon mal in Kata­lo­ni­en? 
Was soll­te ich mir noch anschau­en?
Ich freue mich über jeden Kom­men­tar.

Folgt mir über den News­let­ter (rechts ein­tra­gen) oder auf Face­bookTwit­ter oder Insta­gram

Eure Beloh­nung für mei­nen Bei­trag ist es, wenn Ihr ihn auf Eurem Soci­al Net­work teilt. Dan­ke!

3 Kommentare

  1. Hühnerstall selber bauen sagt

    Sieht Super aus, über­le­ge im Moment dort eben­falls Urlaub zu machen kannst du mir viel­leicht eine Unter­kunft vor Ort emp­feh­len?

    • Lei­der kann ich dir nichts emp­feh­len. Außer­dem ist die gan­ze Gegend ein Traum und ich wür­de rum­fah­ren und in ver­schie­de­nen Unterkünften/Orten woh­nen wol­len…

  2. Pingback: Von Barcelona nach Tarragona - Ein Tagesausflug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.