Brasilien, Home, Reiseziele, Südamerika
Kommentare 2

Len­cois in der Cha­pa­da Dia­man­ti­na – Die Highlights

Lencois in der Chapada Diamantina:, Lagune Poco Azul

Len­cois Cha­pa­da Diamantina…

Ich habe schon oft von der fan­tas­ti­schen Natur um Len­cois in der Cha­pa­da Dia­man­ti­na gehört. Da es in der Ecke von mei­nem jet­zi­gen Auf­ent­halts­ort Sal­va­dor da Bahia liegt und mit dem Bus gut zu errei­chen, mache ich mich auf den Weg.

Lencois Chapada Diamantina - Vom Morro do Pai Inacio in der Chapada Diamantina

Blick vom Mor­ro do Pai Inacio

Ich weiß nicht, was mich erwar­tet. Umso grö­ßer kann dann die Über­ra­schung sein. Posi­tiv oder auch nega­tiv! Ich las­se mich ja größ­ten­teils ein­fach nur trei­ben – aller­dings mit ein paar Fixpunkten.

Ach­tung:
Len­cois bit­te nicht ver­wech­seln mit den im Nor­den Bra­si­li­ens gele­ge­nen magi­schen Len­cois Mar­an­hen­ses (Sie­he mein Bei­trag „Die flie­gen­den Bett­la­ken“), die ich auf mei­nem Trip zum Ama­zo­nas besucht habe.

Erkun­dung von Len­cois und der nähe­ren Umgebung

Für mei­nen ers­ten Tag habe ich mir die Erkun­dung des klei­nen, sym­pa­thi­schen Ortes vor­ge­nom­men und zum „Warm­wer­den“ eine klei­ne Wan­de­rung. Dabei ist es mit gut 30 Grad schon wirk­lich warm genug.

Mein Weg führt mich in einer Drei­vier­tel­stun­de (4 km) nach Ribei­ro do Meio zu einer schö­nen, natür­li­chen Bade­stel­le mit klei­nem, fla­chem Was­ser­fall und gro­ßem Becken. Der Weg ist leicht zu fin­den und es sind nur wenig Leu­te unter­wegs. Ein, zwei­mal gibt es die Mög­lich­keit in der Ein­sam­keit Was­ser zu kau­fen. Ich las­se die Chan­cen außer acht. Obwohl es unter­wegs im Wald immer wie­der schat­tig ist, klebt mir die Zun­ge bald am Gau­men. Ich fin­de die Hit­ze gera­de­zu beleidigend.
Aber ich will es ja anschei­nend nicht anders.

Schließ­lich öff­net sich der Wald und ich höre lei­se etwas plät­schern. Über ein paar mäch­ti­ge, fla­che Fel­sen geht es berg­ab und ich sehe schon von eini­ger Ent­fer­nung ein gro­ßes Becken mit bräun­li­chem, kla­ren Was­ser. Außer­dem gibt es meh­re­re klei­ne­re Becken.

Von der Höhe rinnt auf brei­ter Flä­che ein spar­sa­mer, fla­cher Was­ser­fall über den Fels in ein gro­ßes Becken. Wei­ter unten läuft dann das über­lau­fen­de Was­ser über die leicht abfal­len­den Fel­sen dem Tal ent­ge­gen. Es gibt sicher Zei­ten, da ist der Was­ser­fall kräf­ti­ger. Jetzt benut­zen ihn ein paar Kin­der als Wasserrutsche.

Zu die­ser Jah­res­zeit fließt hier alles eher träge.
Man kann es sich an meh­re­ren Stel­len auf den gro­ßen Fel­sen bequem machen und in der Son­ne lie­gen und dösen oder baden.

Ich suche mir ein klei­nes, schat­ti­ges Plätzchen.

Lencois Chapada Diamantina - Ribeiro do Meio mit Yogamädel

Natur­pool Ribei­ro do Meio bei Len­cois in der Cha­pa­da Diamantina

Wei­te­re klei­ne Bade­stel­len erreicht man vom Ort nach gut 10 Minu­ten, wenn man links vor­bei am Hotel de Len­cois die Stra­ße hoch­geht und nach dem Was­ser­werk Emba­sa rechts der klei­nen Stra­ße und dem Was­ser­rohr folgt. Man sieht/hört dann rechts das fel­si­ge Gelän­de mit klei­nen Was­ser­lö­chern – hier fin­de ich es aller­dings längst nicht so schön wie beim Ribei­ro do Meio.

Len­cois ist voll mit Agen­tu­ren, die alle 4 unter­schied­li­che Tages­tou­ren anbieten.
Wenn man kein Trek­king macht, geht es nicht ohne die­se Tou­ren, da man unbe­dingt ein Auto braucht. Bei einer Tages­tour kom­men dann meis­tens so um die 150 km zusammen.

Aus­flü­ge von Len­cois in der Cha­pa­da Diamantina:

Aus­flug 1

Kos­ten: 120 RS + 20/20/5 RS; gan­zer Tag, 150 km
Mucu­ge­z­in­ho River + Diabo Pool Kur­ze Wan­de­rung zu einem sehr schö­nen Naturpool.
Lapa Doce Cave Rie­si­ge Höh­le durch die man mit por­tu­gie­sisch spre­chen­dem Gui­de geführt wird.
Pra­ti­na + Pra­t­in­ha Cave Bade­stel­le an einem Fluß. Extrem tou­ris­tisch + überlaufen!
Mor­ro do Pai Inacio Man steigt zum Son­nen­un­ter­gang auf ein Hoch­pla­teau. Beein­dru­ckend; sehr gut besucht.

Lencois Chapada Diamantina - Diabo Pool von oben

Len­cois in der Cha­pa­da Dia­man­ti­na, Diabo Pool

Lencois Chapada Diamantina - Lapa Doce Cave

Len­cois in der Cha­pa­da Dia­man­ti­na: Ein­gang zur Lapa Doce Cave

Lencois Chapada Diamantina - Highlights, Auf dem Plateau des Morro do Pai Inacio

Len­cois in der Cha­pa­da Dia­man­ti­na: Auf dem Pla­teau des Mor­ro do Pai Inacio

Aus­flug 2

Kos­ten: 140 RS + 30 RS. Gan­zer Tag; 150 km
Besuch des Was­ser­falls Cachoei­ra do Mos­qui­to, an des­sen Fuß man „duschen“ kann.
Poço Azul, wun­der­schö­ne Lagu­ne in die klei­ne Grup­pen für ca 20 Minu­ten zum Baden in dem glas­kla­ren Was­ser gelas­sen wer­den. Ca 80 km von Len­cois entfernt.

Lencois iChapada Diamantina - Highlights, Wasserfall Cachoeira do Mosquito,

Len­cois in der Cha­pa­da Dia­man­ti­na: Was­ser­fall Cachoei­ra do Mosquito

Lencois Chapada Diamantina - Highlights, Wasserfall Cachoeira do Mosquito,

Was­ser­fall Cachoei­ra do Mosquito

Lencois Chapada Diamantina - Poco Azul

Len­cois Cha­pa­da Dia­man­ti­na — Poco Azul

Jeden Abend wird es in Len­cois beson­ders roman­tisch. Eini­ge Plät­ze und enge Gas­sen wer­den mit raus­ge­stell­ten Tischen und Stüh­len zur Fress­mei­le. Vor vie­len Loka­len ertönt dann stim­mungs­vol­le Live­mu­sik. Gute Restau­rants sind zB Maria oder El Jami­ro, Rua de Baderna 60.

Unmit­tel­bar nach mei­ner Abrei­se kam es zu groß­flä­chi­gen Brän­den, denen bereits in den ers­ten Tagen über 2.000 Hekt­ar zum Opfer fielen.

Lencois iChapada Diamantina - Gasse am Tag,

Len­cois — Gas­se am Tag

Lencois Chapada Diamantina - Gasse am Abend

Len­cois am Abend

Unter­künf­te in Lencois

TIPP: Hotel Can­to das Aguas
Geho­ben. Schö­ne Hotel­an­la­ge mit Pool; direkt am Fluß. Zim­mer ab 400 RS (100€)
Al Cino Esta­la­gem schö­nes, gel­bes Haus eines Künst­lers mit Blick zum Fluß und dem gegen­über­lie­gen­den Dorf. Zim­mer mit AC Ab 150 RS
Pou­sa­da da Fon­te Ein­fa­che Pou­sa­da am Ende einer Stra­ße im Wald (nahe Bus­hal­te­stel­le). Zim­mer mit Bad ab 80 RS (20€)
Jen­seits der Brü­cke im Dorf-Zen­trum gibt es zahl­rei­che Unterkünfte:
Hotel de Len­cois, geho­ben mit Pool
Bud­get Unter­kunft: Hos­tel Cha­pa­da Dorms + Mehr­bett­zim­mer, Zim­mer (meis­tens mit Gemein­schafts­bad) ab 80 RS. Klei­ner Gar­ten mit Hängematten.
Pou­sa­da Lumiar
Zen­tral im Dorf. Ab 75 RS. Sah etwas ver­las­sen aus. Meh­re­re Mehr­bett­zim­mer mit Bad + Cam­ping­platz im rie­si­gen Gartengelände

Anrei­se:

Von Sal­va­dor da Bahia mit dem Bus in 7 — 8 Stun­den. 70 RS (18€) Es gibt 3 Bus­se täglich.

Info
Wäh­rung: 1€ = 4,091 RS (Stand 16.11.15)
Rei­se­zeit: Novem­ber
Wet­ter: Son­ne, um die 30 Grad

Wei­te­re Bei­trä­ge über Bra­si­li­en sind u.a.:

Wall­fahrts­kir­che do Bon­fim in Sal­va­dor da Bahia
Jer­i­coacoa­ra – das Mek­ka für Kite- und Wind-Sur­fer und Strandfreaks
Olin­da und die Strän­de von Pra­ia da Pipa
Natal + Beson­der­hei­ten von Brasilien
Ilha Fer­nan­do de Noron­ha – Das bra­si­lia­ni­sche Paradies?
Len­cois Mar­an­hen­ses – Die flie­gen­den Bettlaken

Sao Luís + Alcan­t­a­ra: Kolo­nia­les Erbe unter Denkmalschutz
Ama­zo­nas: Mit dem Schiff von Belem nach Santarem
Ama­zo­na: San­tarem mit Alter do Chao + Ilha do Amor
Mit dem Schiff von San­tarem nach Manaus
Der Ama­zo­nas, Man­aus und das Opernhaus
Man­aus: High­lights, Infos + Tipps
Von Man­aus nach Leti­cia in Kolumbien

Beson­ders freue ich mich, wenn ihr den Bei­trag teilt, damit ihn auch Eure Freun­de sehen können… 

Eure Beloh­nung für mei­nen Bei­trag ist es, wenn Ihr ihn auf Eurem Social Net­work teilt. Danke!

2 Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.