Alle Artikel in: Home

Die Absinth Bar Dans Les Arbres — eine Baum­bar in der Pro­vence

Zu Besuch in der Absinth Bar Dans Les Arbres: Absinth — ein hoch­pro­zen­ti­ges alko­ho­li­sches Getränk — war lan­ge Zeit ver­bo­ten, weil er den Ruf hat­te süch­tig zu machen. Berühm­te Absinth-Trin­ker waren u.a. Gau­gu­in, van Gogh, Heming­way, Edgar All­an Poe, Hen­ri de Tou­­lou­­se-Lautrec und Oscar Wil­de.

Christchurch Sehenswürdigkeiten Tipps: Container & Abrisshaus Neuseeland @PetersTravel

2 Tage Christ­church: Die bes­ten Tipps zu Sehens­wür­dig­kei­ten & Aus­flü­gen

Christ­church Tipps zu den Sehens­wür­dig­kei­ten, Aus­flü­gen, Unter­künf­ten und Restau­rants. Die Stadt ist noch immer deut­lich gezeich­net vom Erd­be­ben im Febru­ar 2011. Und, obwohl abends kaum noch Men­schen auf den Stra­ßen unter­wegs sind, lohnt sich der Besuch auf jeden Fall.

Mount Roy in Wanaka, Neuseeland, Titelbild 1, ©www.PetersTravel.de

Eine Wan­de­rung auf den Mount Roy in Wana­ka — Soll ich mir das wirk­lich antun?

Mount Roy in Wana­ka, Neu­see­land. Zuge­ge­ben: Ich bin jetzt nicht der gro­ße Wan­der­freak. Obwohl, vor ein paar Jah­ren bin ich schließ­lich 800 Kilo­me­ter auf dem Jakobs­weg gegan­gen. Aber jetzt will ich even­tu­ell höher hin­aus. Auf den Mount Roy in Wana­ka in Neu­see­land. Ich bin skep­tisch.